Wand- und Deckengestaltung von ter Hürne - "Stil prägen"

Bild ter Hürne

Das aktuelle ter Hürne Paneel-Programm für die Wand und Deckengestaltung bietet die gesamte Bandbreite von Stilrichtungen: von klassischen Inszenierungen bis hin zu extravaganten Designlösungen im Stil der Moderne, als edle Echtholz- oder faszinierende Dekorausführung.

Dekorpaneele PURE STYLE – helle und frische Dekore
Dekorpaneele LIGHT STYLE Wand- und Deckenelemente in hellen, sanften Farbtönen verleihen Wohn- und Lebensräumen Großzügigkeit und Weite. Die natürlichen, dezent gemaserten Holzdekore der Kollektion LIGHT STYLE formen einen Stil, der Ausgeglichenheit und Lebensfreude harmonisch vereint. Leichtigkeit und Transparenz schaffen damit ein erlebbares Wohlgefühl.






Dekorpaneele BRIGHT STYLE – beigebraune und freundliche Dekore
Dekorpaneele POPULAR STYLE
Die beliebten Dekore der Kollektion POPULAR STYLE bringen das Leben in unsere Wohnwelten. Abgestimmt mit Bodenbelägen wie Laminat oder Fertigparkett kreieren warme hellbeige bis hellbraune Farbtöne einen organischen, lebendigen Stil. Decken- und Wandelemente mit einem breiten Spektrum edler Holzdekore ermöglichen dabei universelle Gestaltungsmöglichkeiten.
 





Dekorpaneele AMBIENT STYLE – fantasievolle Dekore
BREEZE LINEBeeindruckende Effekte, originelle Muster: Mit Wand- und Deckenelemente im AMBIENT STYLE kreieren schöpferische Menschen selbstbewusst neue Trends. Florale Dekore entfalten urbanen Charme. Puristische Oberflächen schaffen einen reduzierten, sachlichen Stil für Wohn- und Arbeitsräume, die den Zeitgeist repräsentieren.






Neue Räume individuell gestaltet

Wahlweise sind Paneele mit einer Sicht- oder Nullfuge ausgestattet. Durch eine Spezialklammer können die Paneele jeweils mit oder ohne Fuge montiert werden. Die neuen Paneele lassen sich durch zahlreiche Gestaltungs- und Lichtelemente kombinieren. Neu sind z.B. Paneele mit Clicksystem, die ein schnelles und leichtes verlegen ermöglichen. Das Paneel wird in die Seitenfuge gesteckt und hält durch die Klick-Mechanik stabil zusammen. Anschließend wird es an der Längskante auf der Unterkonstruktion befestigt. Einen schönen Abschluss erreichen Sie durch die verschiedenen Leisten. Die Deckenleisten werden auf Leistenklips montiert und lassen sich jederzeit wieder problemlos entfernen. Besonders praktisch ist dies bei Renovierungsarbeiten.

(Bildmaterial: Parador)